Neuigkeiten und Aktivitäten in 2021
25. Sept

Heute verstarb unser ehemaliger Sänger

Ulrich Mürkens.

Unvergessen sind seine Soloauftritte bei unseren Konzerten und seine starke Chorstimme. Leider mussten wir schon längere Zeit, wegen seiner Krankheit, auf Uli verzichten.

Für sein Engagement in unserem Chor, danken und ehren wir Uli über seinen Tod hinaus

16. Sept

Heute verstarb unser ehemaliger Sänger

Hans Poschmann.

Wegen seiner Krankheit konnte er uns in den letzten Jahren nicht mehr unterstützen. Wir behalten Hans in unserer Mitte

14. Juli

Heute fand bei Irodion unsere diesjährige JHV statt. Nach einer Gedenkminute für die verstorbenen Mitglieder konnte Norbert Vergin, bis auf einen, alle aktiven Sänger begrüßen und die Versammlung einleiten. Zuerst wurden die Regularien abgearbeitet: Vorlesen der Protokolle mit dem schmalen Jahresbericht durch Hubert Hack und Heinz Wolff trug einen positiven Kassenbestand vor. Die Versammlung erteilte dem Vorstand Entlastung und stimmte mit ein, dass für 2021, wegen geringen Kosten, kein aktiver und passiver Mitgliedsbeitrag erhoben wird. Norbert Vergin wird weiterhin das Amt des Vorsitzenden ausführen, Hubert Hack übernimmt alle administrativen Aufgaben und Musiklehrer Hans Sommer ist weiterhin Chorleiter. Es war positiv festzustellen, dass der Zahl der Chormitglieder sich in der Pandemiezeit nicht verringert hat. Trotzdem darf man selbstkritisch sagen, dass es den Männerchören momentan schwerfällt, Nachwuchs oder neue Sänger zu finden. Aber trotzdem möchten die Wickrather Sänger weiterhin ihrem Hobby nachgehen und die Gemeinschaft aufrechterhalten. Sobald die Coronaschutzverordnungen es erlauben, wird man mit den Proben / Singen (in geschlossenen Räumen) beginnen, alle 2 Wochen, mittwochs 18:30 Uhr, vorerst bei Irodion. Auftritte werden, wie schon vor längerer Zeit beschlossen, mit dem Quartettverein Genhülsen stattfinden. Gerne möchte man Ende Oktober, im kleineren Rahmen, sein 160-jähriges Jubiläum feiern und Weihnachten, wenn möglich, mit den Bewohnern des Altenheims, gemeinsam ein paar Lieder singen.

30. Juni

Nach langem Warten war es nun am 30. Juni wieder einmal möglich, dass sich die Sänger in gemütlicher Runde treffen konnten. Man war wieder froh, dass man sich in die „Augen schauen“ konnte und sich angenehm unterhalten konnte, was natürlich für ein harmonisches Vereinsleben wichtig ist. Es war u. a. festzustellen, dass ein regelmäßiges Proben in geschlossenen Räumen, wie es von der Mehrheit gewünscht wird, trotz einer Inzidenz unter 35, mit erheblichen Hindernissen verbunden ist. Somit hat man nun schnell einen Termin gefunden und am 14. Juli wird der MGV seine diesjährige Jahreshauptversammlung durchführen, die entsprechenden Regularien abarbeiten und Wege für die nahe Zukunft festlegen.

01. Jan

Der Wickrather Männergesangverein wünscht allen Freunden und Gönnern alles Gute für 2021